Wohnen

Oswald-Merz Straße 4-Familienhaus

Mit unserer Expertise und Leidenschaft verwandeln wir Ihre Vision in Realität. Erfahren Sie mehr über unsere maßgeschneiderten Lösungen und wie wir die individuellen Anforderungen dieses Projekts gemeistert haben.

Nachhaltig, effizient, ästhetisch innovativ.

Unser ambitioniertes Bauprojekt in der Oswald-Merz-Straße 8 in Bayreuth ist ein Paradebeispiel für die Verbindung von zeitgemäßem Design und Nachhaltigkeit. Errichtet nach dem KfW 40 Effizienzhausstandard, entspricht dieses Mehrfamilienhaus nicht nur höchsten Energieeffizienz-Anforderungen, sondern soll nach Fertigstellung auch mit dem Qualitätssiegels Nachhaltiges Gebäude (QNG) zertifiziert werden. Dieses Siegel garantiert, dass unser Gebäude den fortschrittlichsten ökologischen, soziokulturellen und ökonomischen Standards gerecht wird.

Durch die Einhaltung der QNG-Anforderungen wird sichergestellt, dass die Materialien nachhaltig gewonnen und Schadstoffe in den Baumaterialien vermieden werden. Auch die Flexibilität bei sich ändernden Bedürfnissen der Bewohner sowie eine effiziente Raumnutzung stehen im Vordergrund. Unser Anspruch ist es, mit diesem Projekt nicht nur einen attraktiven, sondern auch einen verantwortungsvollen Lebensraum zu schaffen, der über Generationen hinweg Bestand haben wird.

Die Architektur zeichnet sich durch eine klare Linienführung und großzügige Verglasungen aus, die das Tageslicht optimal in die Wohnräume lenken. Die Integration eines Walmdachs auf dem Penthouse greift traditionelle Elemente auf, während die Zurücksetzung des obersten Geschosses einen modernen Akzent setzt. Die großzügigen Balkone und Terrassen, die für jeden Wohnbereich vorgesehen sind, erweitern den Lebensraum ins Freie und bieten einen privaten Rückzugsort im städtischen Kontext.

Abstandsflächenplan

Herausforderungen und Lösungen

Herausforderungen:

Einpassung in die historische Umgebung: Das Gebäude muss sich harmonisch in die Altstadt von Bayreuth einfügen, wobei moderne und traditionelle Elemente sorgfältig zu kombinieren sind.

Maximale Bauhöhe: Die Höhe des Neubaus ist in Absprache mit dem Stadtplanungsamt an die des benachbarten Gebäudes angepasst, um das Stadtbild nicht zu stören.

Optimierung der Wohnfläche: Trotz der Beschränkungen durch Höhe und Standort soll die verfügbare Wohnfläche maximiert werden.

Direkte Lage am Gehsteig: Die Planung muss die Vorgabe berücksichtigen, dass das Gebäude direkt an den Gehsteig angrenzt, was besondere architektonische Lösungen erfordert.

Fehlen eines Bebauungsplans: Wie bei vielen innerstädtischen Projekten fehlt auch hier ein spezifischer Bebauungsplan, was flexible und innovative Planungsansätze notwendig macht.

Lösungen:

Um die Herausforderungen unseres Bauprojekts in der Oswald-Merz-Straße 8 in Bayreuth effektiv zu meistern, haben wir mehrere maßgeschneiderte Lösungen entwickelt, die sowohl städtische Vorgaben berücksichtigen als auch modernes Wohnen ermöglichen

Maximierung der Abstandsflächen durch Rücksprünge: Wir nutzten das Konzept der gestaffelten Rücksprünge, um die Abstandsflächen für jedes Geschoss individuell zu maximieren. Dies erlaubte es uns, beispielsweise das Erdgeschoss näher an die Grundstücksgrenzen zu positionieren, als es bei einer einheitlichen Berechnung der Abstandsflächen für das gesamte Gebäude möglich gewesen wäre.

Ein zurückgesetztes Penthouse mit Walmdach: Durch die Integration eines modern gestalteten Penthouses, das sich durch ein Walmdach auszeichnet, konnten wir die traditionellen Dachformen und -neigungen der Umgebung aufgreifen und gleichzeitig eine moderne Wohnoption schaffen. Dieser Ansatz respektiert das historische Erscheinungsbild der Nachbarschaft und bietet gleichzeitig eine zeitgenössische Wohnlösung.

Strategische Positionierung des Treppenhauses und Heizraums: Indem wir das Treppenhaus und den Heizraum an der Seite zum Gehsteig anordneten, konnten wir für die Erdgeschosswohnungen zusätzliche Privatsphäre schaffen. Diese Planung vermeidet direkte Einblicke vom Gehsteig in die Wohnräume und erhöht somit das Wohlbefinden der Bewohner.

Moderne Gestaltungselemente: Die Verwendung von großen Fenstern und einer modernen Fassadengestaltung verleiht dem Gebäude ein zeitgemäßes und einladendes Aussehen. Diese Elemente sorgen nicht nur für eine ästhetische Aufwertung, sondern maximieren auch die natürliche Beleuchtung und bieten den Bewohnern eine offene und helle Atmosphäre.

Diese Lösungsansätze spiegeln unser Engagement wider, innovative Wohnkonzepte zu entwickeln, die sich nahtlos in bestehende Stadtstrukturen einfügen und gleichzeitig den Ansprüchen modernen Wohnens gerecht werden.

Facts

Bayreuth, Oswald-Merz Straße

Wohnfläche
381m²
Einheiten
4 Wohnungen
Nutzungsart
Wohnen
Fertigstellung
2025
Energieeffizienzhaus-Standard
KfW 40 QNG

Weitere Projekte